Sie sind hier: Startseite Aktuelles Aktion Helferpforte – Gemeinsam für und mit Flüchtlingen

Aktion Helferpforte – Gemeinsam für und mit Flüchtlingen

Aktion Helferpforte – Gemeinsam für und mit Flüchtlingen

Die Zahl der Flüchtlinge hat weltweit einen Höchststand erreicht – 65 Millionen sind nach offiziellen Angaben auf der Flucht. Das Rote Kreuz setzt sich in Krisenregionen für Flüchtlinge ein sowie darüber hinaus. Der Kreisverband Nürnberg kümmert sich, berät und betreut Flüchtlinge, die in Gemeinschaftsunterkünften leben.

Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die Menschen sich fremd fühlen und es ihnen schwer fällt sich zurecht zu finden, wenn es niemanden gibt, der sie unterstützt. Im Kontakt mit Ehrenamtlichen kommen Flüchtlinge in Berührung mit dem Leben in Deutschland und der deutschen Sprache. Als Ratgeber, Kontakt- und Vertrauensperson tragen Ehrenamtliche dazu bei Missverständnisse zu vermeiden und Ängste abzubauen sowie Anschluss zu finden.

Die Aktion Helferpforte bietet daher die Möglichkeit sich ehrenamtlich gemeinsam für und mit Flüchtlingen zu engagieren. Ziel ist es, den Flüchtlingen Unterstützung anzubieten, dass sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und sich leichter einleben. 

 Die Helferpforte wird gefördert durch 

BfMFI

 

 

 

 

 

 HIER GEHT es zur BRK-Helferpforte