Sie sind hier: Startseite Berufsfachschule für Notfallsanitäter

Berufsfachschule für Notfallsanitäter

Zum 1. Januar 2014 trat das Notfallsanitätergesetz in Kraft, das die Berufsausbildung im Rettungsdienst auf eine neue Basis stellt.

Anders als bei der bisherigen zweijährigen Ausbildung zum Rettungsassistenten, die vom Schüler größtenteils selbst finanziert werden musste, handelt es sich bei dem neu geschaffenen Berufsbild des Notfallsanitäters um eine Berufsausbildung, bei der der Auszubildende während der gesamten dreijährigen Ausbildung bei seinem Rettungsdienstbetrieb angestellt ist. Die Ausbildung findet in enger Abstimmung zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsfachschule statt, so dass eine Vernetzung von theoretischen und praktischen Inhalten gewährleistet ist.

Das Bayerische Rote Kreuz als größter Arbeitgeber im Rettungsdienst ist sich seiner Verantwortung bewusst und stellt sich dieser Herausforderung mit einem Verbund von zwei bestehenden und vier neu zu gründenden Berufsfachschulen, mit dem Ziel, eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu schaffen.

Die Berufsfachschule für Notfallsanitäter des Kreisverbandes Nürnberg-Stadt hat am 1. Oktober 2014 ihren Betrieb aufgenommen.

Bewerbungen für die Ausbildung zum Notfallsanitäter richten Sie bitte direkt an einen BRK-Kreisverband, da diese die Träger der Ausbildung sind. Auf Wunsch können wir Ihnen hier gerne Kontaktdaten vermitteln.

 Auskünfte zur Ausbildung erteilt Ihnen gern unser Schulleiter Herr Deinzer. 

Kontakt

BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt
Berufsfachschule für Notfallsanitäter
Helmut Deinzer
Philipp-Kittler-Straße 26
90480 Nürnberg
Telefon: (0911) 92349109