Sie sind hier: Startseite Sie können uns unterstützen mit einer Testamentsspende

mit einer Testamentsspende

Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen, denn Zukunft kann man bauen - Antoine de Saint-Exupéry.

Die Mehrzahl der Deutschen wird Ihnen die Frage, ob sie ihr Testament schon verfasst haben, mit einem ‚Nein’ beantworten. Ein Grund dafür wird zum einen sein, dass sie verständlicherweise die Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit scheuen. Zum anderen wollen sie natürlich Streit mit ihren Angehörigen vermeiden.

Ein klar formuliertes und rechtsgültiges Testament verhindert aber gerade solche Konflikte und Missverständnisse. Sie können in einer Verfügung weitgehend festlegen, wer erbt und wie viel. Neben Ehegatten oder Lebenspartnern, Kindern und Angehörigen können auch Freunde oder hilfsbedürftige Menschen im Testament bedacht werden. Eine rechtzeitige Auseinandersetzung mit diesem Thema ermöglicht Ihnen, dass die Nachlassregelung ganz in Ihrem Sinne erfolgt.

Durch Ihre Verfügung haben Sie die Chance, die Zukunft über das eigene Leben hinaus zu gestalten und sich für Projekte zu engagieren, die Ihnen am Herzen liegen. Mit einer Testamentsspende (Erbschaft/ Vermächtnis) ermöglichen Sie unserem Kreisverband, Nürnbergerinnen und Nürnbergern in allen Lebens- und Notlagen zu helfen. Da wir als Körperschaft des öffentlichen Rechts von der Erbschaftssteuer befreit sind, fließt die gesamte Spende ohne Abzug in unsere gemeinnützigen Aufgaben.

Den Freunden, die sich in der Vergangenheit dazu entschieden haben, unseren Kreisverband mit einem Testament zu bedenken, gebührt unser herzlichster Dank. Wir wissen das große Vertrauen, das sie in unsere Arbeit gesetzt haben, sehr zu würdigen. Erbschaften und Vermächtnisse sind zu einer wichtigen finanziellen Säule unseres Kreisverbandes geworden, um Menschen in Not helfen zu können.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie möchten mehr darüber erfahren, welche gesetzlichen Grundlagen Sie bei der Erstellung eines Testaments beachten müssen, aber auch welche individuellen Gestaltungsmöglichkeiten es für Sie gibt, dann senden wir Ihnen gerne unseren Testamentsratgeber zu. In diesem Ratgeber und in weiterem Informationsmaterial informieren wir Sie über unsere Projekte in Nürnberg. Bei Bedarf stehen wir Ihnen natürlich auch gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

Mitglieder- und Spenderservice / Fundraising

Bettina Ehmann

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

Telefon: 0911/5301-126

Telefax: 0911/5301-298

bettina.ehmann@kvnuernberg-stadt.brk.de

Die richtige ‚Adresse’

Wenn Sie die Zukunft gestalten und für Projekte des Roten Kreuzes in Nürnberg, die Ihnen am Herzen liegen, die Weichen stellen wollen, dann verwenden Sie bitte in Ihrem Testament folgende Bezeichnung:

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Nürnberg-Stadt
Sulzbacher Str. 42
90489 Nürnberg