Mitarbeiterinnen des DRK Rettungsdienstes. Foto: A. Zelck / DRKS
Fachlehrgang Praxisanleiter/inFachlehrgang Praxisanleiter/in

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bildungszentrum
  3. Fachlehrgang Praxisanleiter/in

Fachlehrgang Praxisanleiter

Die Notfallsanitäterschule wird nicht nur für die Ausbildung zum Notfallsanitäter genutzt, sondern auch für anstehende Aus- und Fortbildungen im Rettungsdienstbereich.

Kontakt

 

Berufsfachschule für Notfallsanitäter

 

Schulleitung

Helmut Deinzer

 

Poststraße 5

90471 Nürnberg

 

Telefon: 0911/180782 -0

Telefax: 0911/180782 -199

 

Praxisanleiter sind im Rettungsdienst für die Ausbildung der Schüler zum Notfallsanitäter an den Lehrrettungswachen zuständig.

Darüber hinaus begleiten sie Praktikanten anderer Bildungsmaßnahmen, wie z. B. Rettungssanitäter.

Informationen zum Lehrgang

Lernziele

  • Die Teilnehmer können die Haltung eines Lernprozessbegleiters einnehmen und als Lernprozessbegleiter handeln.
  • Die Teilnehmer können Lernaufgaben individuell angemessen auswählen, arrangieren und stellen.
  • Die Teilnehmer können Lernende und Lerngruppen zum selbst­ständigen Lernen ermutigen und sie dabei unterstützen.
  • Die Teilnehmer können ihr eigenes Verhalten als Lernbegleiter reflektieren und an seiner Verbesserung arbeiten.
  • Die Teilnehmer können mit den Lernenden deren Lernprozesse strukturieren, vereinbaren, reflektieren, analysieren und optimie­ren.
  • Die Teilnehmer können auch mit kritischen Situationen in der Aus- bzw. Weiterbildung umgehen und einzelne Lernende in Kri­sensituationen begleiten.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Berufsurkunde "Rettungsassistent/in" oder "Notfallsanitäter/in" (beglaubigte Kopie)
  • Personalausweis (beglaubigte Kopie)
  • Bescheinigung Ihres Arbeitgebers: über mind. 2 Jahre praktische Berufserfahrung im Rettungsdienst als Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent

Umfang

Gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zum Notfallsanitätergesetz können als Praxisanleiter Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter tätig werden, die mindestens zwei Jahre Berufserfahrung sowie eine berufspädagogische Zusatzqualifikation von 200 Unterrichtsstunden vorweisen können.

Lehrgangsumfang: 200 Stunden

Kosten

Fachlehrgang: 1.600 €

 

 

Anmeldung

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular. Die Termine für den nächsten Lehrgang finden Sie unter Lehrgangs- und Prüfungstermine.

> zurück zur Hauptseite des Bildungszentrums