Spendenaufruf_DRK_01.jpg Foto: Andreas Brockmann/ DRK LV Nordrhein
Helfende Hände in KrisenzeitenHelfende Hände in Krisenzeiten

Helfende Hände in Krisenzeiten

Kontakt

Spenderservice / Fundraising

Bettina Ehmann

 

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

 

Telefon: 0911/5301-126

Telefax: 0911/5301-298

 

                                                                           

Liebe Freunde des Roten Kreuzes,

das Corona-Virus hat unser aller Alltag stark verändert. Angst vor Ansteckung, Isolation und Einsamkeit bei Senioren oder umgekehrt Doppelbelastung bei Familien sowie finanzielle Engpässe waren die beherrschenden Themen in den letzten Monaten. Nicht wenige sind aufgrund der Pandemie in akute Notsituationen geraten.

Seit über einem Jahr hat ‚Corona‘ auch uns Rotkreuzler in vielen Bereichen sehr zugesetzt. Wir sind in unserer Arbeit stark davon betroffen. Unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen haben sich sehr intensiv engagiert, um die Auswirkungen des Virus zu bewältigen. Unsere Hilfen und Leistungen wie Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Hausnotruf, Essen auf Rädern, Seniorenheime und ambulante Pflege sowie Tafel liefen unter erschwerten und sich ständig ändernden Bedingungen uneingeschränkt weiter. In den Kindertagesstätten wurde zeitweilen eine Notbetreuung angeboten. Unsere Bergwacht und unsere Wasserwacht hatten im letzten Jahr sogar weit mehr Einsätze als in normalen Jahren zu verzeichnen, da viele von uns ihren Urlaub in der Heimat verbracht haben und unterwegs waren. Kinder und Jugendliche wurden von unserem Jugendrotkreuz mit zahlreichen kreativen Online-Angeboten versorgt. Die Bereitschaften unterstützten vorwiegend bei Testungen für Erntehelfer, an Schnellteststationen aber auch mit Sanitätsdiensten bei Veranstaltungen, wo es möglich war. 

Niemand soll in der Krise allein gelassen werden. Vor allem in solchen Krisenzeiten wird einem klar, was wirklich zählt: Rücksicht nehmen, Solidarität zeigen und füreinander da sein. Helfen Sie uns mit einer Spende, um diese schwierige Zeit zu meistern! Für Ihre Solidarität danke ich Ihnen recht herzlich.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Ihre

Brigitte Lischka
Kreisgeschäftsführerin

Spendenkonto

Empfänger: BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

IBAN: DE66 7605 0101 0006 6200 66

BIC: SSKNDE77XXX

Stichwort:  Helfende Hände in Krisenzeiten 

Hier können Sie online unter dem angegebenem Stichwort spenden. Vielen Dank.