Gesichtsschilder für den RettungsdienstGesichtsschilder für den Rettungsdienst

Gesichtsschilder von der Technischen Hochschule Nürnberg

Kontakt

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Daniela Panzer

 

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

 

Telefon: 0911/5301-110

Telefax: 0911/5301-298

 

Der BRK Rettungsdienst Nürnberg hat 100 Gesichtsschilder von der Technischen Hochschule Nürnberg übergeben bekommen. Diese wurden im 3D-Verfahren hergestellt. Sie dienen dem Schutz des Rettungsdienstpersonals beim Einsatz mit an Corona infizierten Patienten. Das Gesichtsschild soll dazu beitragen, dass infizierte Körpersekrete wie bspw. Speichel oder Blut nicht ins Gesicht der Rettungsdienstmitarbeiter gelangen.

Geschäftsführer Dr. Selbig vom Institut für Chemie, Material- und Produktentwicklung, das für die Produktion zuständig ist, und sein Team haben im Schichtbetrieb ein Netzwerk von 20 Druckern in acht Fakultäten im Einsatz, um Kooperationspartner im medizinischen Bereich zu unterstützen. Das LEONARDO Zentrum für Kreativität und Innovation ist für die Koordination und Materialbeschaffung zuständig und hält den Kontakt zu den Kooperationspartnern.

Die Anwendung des Gesichtsschildes in der Praxis ist Neuland für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rettungsdienst.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung.

Auf dem Foto sind Mitarbeiter des BRK-Rettungsdienstes sowie BRK-Kreisgeschäftsführerin Brigitte Lischka (steht auf der Treppe) und Dr. Jens Selbig von der TH (2.v.r.) mit einem Teammitglied zu sehen.

Nürnberg, den 16.04.2020