Mitarbeiterinnen des DRK Rettungsdienstes. Foto: A. Zelck / DRKS
Notfallsanitäter/inNotfallsanitäter/in

Ausbildung beim BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

Kontakt

 

BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

Personalverwaltung

 

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

 

Telefon 0911/5301-0

Telefax 0911/5301-279

 

Informationen zum Datenschutz für Bewerber

 

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beginnen ihre Karriere beim Bayerischen Roten Kreuz mit einer Berufsausbildung.

Der BRK-Kreisverband bietet vielfältige und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe, bei denen man stets mit dem guten Gefühl arbeitet, anderen Menschen zu helfen.

 

Notfallsanitäter/innen

Foto: BRK Landesgeschäftsstelle

Der Notfallsanitäter ist die höchste, nichtärztliche Qualifikation des Rettungsdienstpersonals und maßgeblich verantwortlich für die präklinische Versorgung einer verletzten oder erkrankten Person.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und ist dual strukturiert. Neben dem theoretischen und praktischen Unterricht durchlaufen Sie die praktische Ausbildung an unserer Lehrrettungswache und an geeigneten Kliniken.

  • Aufgaben
    • Erfassen der Lage am Einsatzort
    • Beurteilen des Gesundheitszustandes von Verletzten/erkrankten Personen
    • Einleiten von notwendigen Maßnahmen (Gefahrenabwehr, Nachfordern von Einsatzkräften, …)
    • Durchführung angemessener Maßnahmen zur Erstversorgung (auch invasive Maßnahmen, z. B. Legen eines intravenösen Zugangs)
    • angemessener Umgang mit Menschen in Krisensituationen
    • Patiententransport mit Überwachung des medizinischen Zustandes des Patienten
    • sachgerechte Übergabe des Patienten an das Krankenhaus
    • Kommunikation mit Behörden, Einsatzkräften, Institutionen, …
    • Dokumentation und Mitwirken bei der Qualitätssicherung
    • Sicherstellen der Einsatzfähigkeit von Rettungsmitteln, Einhalten der Hygienevorschriften und des Arbeitsschutzes
    • Assistieren bei der ärztlichen Notfallversorgung und selbstständiges Durchführen von ärztlich verordneten Maßnahmen
    • Sonderrechtsfahrten (ggf. mit Blaulicht/Signalhorn)
    • Innendiensteinsatz
  • Zugangsvoraussetzung
    • Mittlerer Schulabschluss oder eine nach dem Hauptschulabschluss abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer
    • gesundheitliche Eignung (Arzt attestiert)
    • einwandfreies Führungszeugnis bzw. sich nicht eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich die Unzuverlässigkeit zur Ausübung des Berufes ergibt
    • gesundheitlicher Zustand, der eine dauerhafte Ausübung des Berufes ermöglicht
    • Kenntnisse der deutschen Sprache auf B2-Niveau
  • Bewerbungsprozess

    Bewerbungen sind nach Veröffentlichung unser Ausscrheibung (jeweils im Dezember) per Mail oder Post an den Kreisverband Nürnberg-Stadt (z.H. der Rettungswache) zu richten.

    Nach Sichtung der Unterlagen wird eine Vorauswahl getroffen und geeignete Bewerber zu einem Bewerbertag an der Notfallsanitäterschule Nürnberg eingeladen.

    Inhalte Bewerbertraining:

    • Wissenstest (Allgemeinbildung, Mathematik, naturwissenschaftliche Grundlagen)
    • Gruppensporttest
    • Fitnesstest
    • Gruppenarbeit
    • Fallbeispiel

    Nach Auswertung der Ergebnisse des Bewerbertrainings folgen Vorstellungsgespräche.

  • Inhalt der Ausbildung

    Die 3-jährigen Ausbildung beginnt jeweils zum 01.10. eines jeden Jahres. Die Ausbildung besteht aus:

    • Blockunterricht (1920 Stunden theoretischen und fachpraktischen Unterricht)
    • praktische Ausbildung in der Lehrrettungswache (1960 Stunden)
    • klinische Ausbildung im Krankenhaus (720 Stunden)

    Eine Übernahmegarantie ist nicht gegeben (aber junge NotSanKollegen werden auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt sein).

  • Ansprechpartner

    Marc Lechner

    stellv. Leiter Rettungsdienst

    Tel.: 0911-5301-235

    Fax.: 0911-5301-207

    E-Mail schreiben

 

Hinweis

Die Frist zur Bewerbung für den Ausbildungsbeginn September 2020 ist bereits abgelaufen.