_DSC9099.jpg Foto: BRK Landesgeschäftsstelle
Die Nürnberger Hilfsorganisationen stehen bereitDie Nürnberger Hilfsorganisationen stehen bereit

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Informationen & Downloads
  3. Meldungen und Pressemitteilungen

Die Nürnberger Hilfsorganisationen stehen bereit

Kontakt

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Daniela Panzer

 

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

 

Telefon: 0911/5301-110

Telefax: 0911/5301-298

 

Das Coronavirus beschäftigt uns in vielen Lebensbereichen jeden Tag mehr. Die Nürnberger Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Bayerisches Rotes Kreuz (BRK), Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH), Malteser Hilfsdienst (MHD) und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind trotz zunehmender Materialknappheit alle einsatzfähig.

Momentan kommt es zu keinen Versorgungsengpässen. Durch die schon seit Jahren bestehende Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen können z.B. Personalengstellen wegen Krankheitsfällen kompensiert werden. Jede Nürnberger Hilfsorganisation hat einen Krisenstab gebildet. Aktuelle Entwicklungen und eventuelle Folgen können so systematisch bewertet und bei Bedarf entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Wir empfehlen, die Hygienemaßnahmen umfassend einzuhalten: Hände regelmäßig waschen, keine Hand geben, unnötige soziale Kontakte meiden, in den Ellenbogen husten bzw. niesen, Abstand halten zu anderen Personen.

Wichtig auch: sich an behördliche Anweisungen wie Besuchseinschränkungen in Kranken- und Pflege- sowie Senioreneinrichtungen zu halten.

Wir schützen damit unsere Mitmenschen.

 

Weitere Informationen

www.rki.de
www.nuernberg.de/internet/stadtportal/coronavirus.html

Nürnberg, den 16.03.2020