_DSC4942.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bildungszentrum
  3. Weiterbildungskurse

Fort- und Weiterbildungskurse

Die Notfallsanitäterschule wird nicht nur für die Ausbildung zum Notfallsanitäter genutzt, sondern auch für anstehende Aus- und Fortbildungen im Rettungsdienstbereich.

Kontakt

BRK-Bildungszentrum Nürnberg

 

Schulleitung

Helmut Deinzer

 

Poststraße 5

90471 Nürnberg

 

Telefon: 0911/180782-0

Telefax: 0911/180782-199

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Inhalt, Dauer, Zielgruppe ud Kosten der angebotenen Kurse.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte und wir teilen Ihnen gern die aktuellen Termine mit.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Unser Kursangebot

Das BRK-Bildungszentrum bietet folgende Fortbildungen an:

  • Simulationstraining Rettungsdienst

    Die Notfallmedizin stellt besondere Anforderungen an das Handeln aller Betroffenen. Dabei steht die Sicherheit der Patientinnen und Patienten an erster Stelle. Eine besondere Schlüsselstellung kommt dabei dem Team Ressource Management (TRM) zu, dass wir auf professionelle Weise in unseren Simulationstrainings vermitteln.

    Simulation bietet die Möglichkeit, durch möglichst realitätsnahes Training gezielt Komplikationsrisiken im Einsatz zu identifizieren, Abläufe und Prozesse im Team einzuüben und die Effizienz der Patientenübergabe zu steigern.

    Am Ende jedes Fallbeispiels findet ein professionelles Debriefing statt, bei dem anhand von AV-Aufzeichnungen das eigene Verhalten selbstkritisch reflektiert wird. Durch das Arbeiten in Kleingruppen ist dabei ein besonders hoher Lerneffekt garantiert.

     

    Zielgruppe

    nur für Mitarbeiter im BRK-Bezirksverband Ober- und Mittelfranken

     

    Lernziele

    • Verhalten und Umgang im Team (z.B. Human Factors) trainieren
    • Erhöhen der Kompetenz zur Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
    • Verbesserung der Teamarbeit und Weiterentwicklung individueller Fähigkeiten, Einstellungen, Handlungsweisen und Sachkenntnisse.
    • Je nach Gruppenzusammensetzung können auch individuelle Schwerpunkte gesetzt werden

     

    Lehrgangsgebühren

    Arbeitszeit, Fahrtkosten und Verpflegung gehen zu Lasten des entsendenden Kreisverbandes.

    Die Lehrgangsgebühren werden intern mit der Koordinierungsstelle Simulation verrechnet.

     

    Termine

     

    Fortbildung Simulation 1. Quartal 2024:

    • SIM 16/2024      04./05.03.2024
    • SIM 17/2024      07./08.03.2024
    • SIM 18/2024      11./12.03.2024
    • SIM 19/2024      14./15.03.2024
    • SIM 20/2024      18./19.03.2024
    • SIM 21/2024      21./22.03.2024

     

    Fortbildung Simulation 2. Quartal 2024:

    • SIM 22/2024      08./09.04.2024
    • SIM 23/2024      11./12.04.2024
    • SIM 24/2024      15./16.04.2024
    • SIM 25/2024      18./19.04.2024
    • SIM 26/2024      22./23.04.2024
    • SIM 27/2024      25./26.04.2024
    • SIM 28/2024      29./30.04.2024
    • SIM 29/2024      02./03.05.2024
    • SIM 30/2024      06./07.05.2024
    • SIM 31/2024      13./14.05.2024
    • SIM 32/2024      16./17.05.2024
    • SIM 33/2024      03./04.06.2024
    • SIM 34/2024      06./07.06.2024
    • SIM 35/2024      10./11.06.2024
    • SIM 36/2024      13./14.06.2024
    • SIM 37/2024      17./18.06.2024
    • SIM 38/2024      20./21.06.2024
    • SIM 39/2024      24./25.06.2024
    • SIM 40/2024      27./28.06.2024

     

    Fortbildung Simulation 3. Quartal 2024:

    • SIM 41/2024      01./02.07.2024
    • SIM 42/2024      04./05.07.2024
    • SIM 43/2024      08./09.07.2024
    • SIM 44/2024      11./12.07.2024
    • SIM 45/2024      15./16.07.2024
    • SIM 46/2024      18./19.07.2024
    • SIM 47/2024      22./23.07.2024
    • SIM 48/2024      25./26.07.2024
    • SIM 49/2024      29./30.07.2024
    • SIM 50/2024      01./02.08.2024
    • SIM 51/2024      05./06.08.2024
    • SIM 84/2024      08./09.08.2024
    • SIM 85/2024      26./27.08.2024
    • SIM 52/2024      29./30.08.2024
    • SIM 54/2024      02./03.09.2024
    • SIM 55/2024      05./06.09.2024
    • SIM 56/2024      09./10.09.2024
    • SIM 57/2024      12./13.09.2024
    • SIM 58/2024      16./17.09.2024
    • SIM 59/2024      19./20.09.2024
    • SIM 60/2024      23./24.09.2024
    • SIM 61/2024      26./27.09.2024

     

    Fortbildung Simulation 4. Quartal 2024:

    • SIM 62/2024     30.09./01.10.2024
    • SIM 63/2024     07./08.10.2024
    • SIM 64/2024     10./11.10.2024
    • SIM 65/2024     14./15.10.2024
    • SIM 66/2024     17./18.10.2024
    • SIM 67/2024     21./22.10.2024
    • SIM 68/2024     24./25.10.2024
    • SIM 69/2024     28./29.10.2024
    • SIM 70/2024     04./05.11.2024
    • SIM 71/2024     07./08.11.2024
    • SIM 72/2024     11./12.11.2024
    • SIM 73/2024     14./15.11.2024
    • SIM 74/2024     18./19.11.2024
    • SIM 75/2024     21./22.11.2024
    • SIM 76/2024     25./26.11.2024
    • SIM 77/2024     28./29.11.2024
    • SIM 78/2024     02./03.12.2024
    • SIM 79/2024     05./06.12.2024
    • SIM 80/2024     09./10.12.2024
    • SIM 81/2024     12./13.12.2024
    • SIM 82/2024     16./17.12.2024
    • SIM 83/2024     19./20.12.2024

     

    Die Kurse finden jeweils von 09:00 - 15:00 Uhr statt.

     

    Anmerkung

    Anmeldung ausschließlich über BRK-Kreisverbände des Bezirks Ober- und Mittelfranken.

    Anmeldeschluss jeweils eine Woche vor Lehrgangsbeginn. 

    Wir setzen voraus, dass die Teilnehmer mit den Grundlagen des Team Ressource Managements vertraut sind.

     

     

  • Simulationstraining für das Ehrenamt

    WIr bereiten Sie und Ihr Team Schritt für Schritt auf mögliche notfallmedizinische SItuationen in Ihrer ehreanmtlichen Tätigkeit vor.

    Das Training findet dabei am lebensechten Simulator statt, ohne großen Theorieteil.

    An unserem High-Tech-Simulator können Sie und Ihr Team realitätsnah sehen, welche Auswirkungen die Maßnahmen auf einen echten, menschlichen Patienten haben könnte. Das Simulationstraining ist perfekt dazu geeignet, die notfallmedizinische Entscheidungsfähigkeit zu stärken und aus Fehlern zu lernen.

    Denn gelingt es Ihnen den Simulator zu "retten", dann können Sie auch im Notfall Guidelinee-konform vorgehen und das Bestmögliche für Ihre Patienten leisten.

     

    Zielsetzung

    Im Simulationstraining für das Ehrenamt erhalten die Teilnehmenden lebensrettende Versorgungsstrategien und Fähigkeiten, damit die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes / Notarztes überbrückt werden kann.

    Das Training wird auf Ihre Tätigkeit im ehrenamtlichen Dienst maßgeschneidert, um einen maximalen Lernerfolg zu garantieren.

    Sie trainieren mit gewohntem Notfallequipment unter realistischen Gegebenheiten. Somit wird komplexes notfallmedizinisches Wissen in einfache umsetzbare Handlungskonzepte verpackt.

     

    Lehrgangsgebühren

    179,00 €

     

    Termine 2024

    • SIM EA 03/2024        23.03.2024
    • SIM EA 04/2024        20.04.2024
    • SIM EA 05/2024        22.06.2024
    • SIM EA 06/2024        19.10.2024
    • SIM EA 07/2024        16.11.2024
    • SIM EA 08/2024        14.12.2024

     

    Die Kurse finden jeweils am Samstag von 09:00 - 16:00 Uhr statt.

     

    Anmerkung

    Das SImulationstraining ist auf max. 15 Teilnehmer beschränkt.

     

  • Hygienebeauftragte*r im Gesundheitswesen

    Dieses Seminar befähigt dazu, die fachgerechte Umsetzung von Regelungen und Vorgaben zur Infektionsprävention im eigenen Arbeitsbereich sicherzustellen und als Bindeglied zwischen den Hygienefachkräften und den Mitarbeiter*innen des Arbeitsbereiches zu fungieren. Die Teilnehmer*innen können in ihrem Arbeitsbereich die Hygienerisiken bewerten, das Hygienemanagement in Abstimmung mit Vorgesetzten und Behörden planen und durchführen, die Relevanz normativer Vorgaben den Kolleg*innen darlegen, sie bei der Umsetzung der Hygienerichtlinien beraten, die Kolleg*innen zu hygienerelevanten Themen schulen und die Schnittstelle zu den verschiedenen Kommunikationspartner*innen (Kolleg*innen, Vorgesetzte, Fremdfirmen, Behörden) verantwortlich gestalten.

     

    Zielgruppe:

    Mitarbeiter*innen (m/w/d) mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Gesundheitsberuf (z.B. Pflegefachmann/-frau, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in (m/w/d), MFA, Notfallsanitäter*in)

     

    Inhalte:

    • Gesetzliche und normative Regelungen zur Krankenhaushygiene
    • Qualitätsmanagement (QM) der Hygiene und Verantwortung des Personals
    • Nosokomiale Infektionen
    • Allgemeine und spezielle Hygienemaßnahmen
    • Hygienemaßnahmen beim Umgang mit infektiösen Patient*innen
    • Hygienegrundsätze in verschiedenen Funktions- und Risikobereichen
    • Aufbereitung von Medizinprodukten
    • Aufbereitung von Betten und Krankenhauswäsche
    • Lebensmittel- und Küchenhygiene
    • Schutzimpfungen, Personalschutz und Sofortmaßnahmen bei akzidenteller Kontamination
    • Anforderungen an bauliche und technische Ausstattungen
    • Anforderungen an die Entsorgung
    • Hygienische Begehungen, Analysen und Umgebungsuntersuchungen

     

    Abschluss:

    Zertifikat „Hygienebeauftragte*r im Gesundheitswesen“ nach bestandener interner Prüfung (schriftlich)

     

    Lehrgangsgebühren:

    520,00 € - inkl. Verpflegung

    Lehr- und Arbeitsmaterial sind in den Teilnahmegebühren enthalten.

     

    Termine:

    HYG 1/24:  25.11.2024 – 29.11.2024

     

    Die Kurse finden jeweils von 08:15 - 15:30 Uhr statt.

     

  • Fortbildung für Praxisanleitungen

    Fortbildung für praxisanleitende Personen gemäß § 3 NotSanG

    1. Wissenschaftliches Arbeiten und richtiges Zitieren
    2. Pädagogische Handlungskonzepte im Umgang mit Problemen in der Ausbildung*
    3. Einsatz als Prüfer im Staatsexamen
    4. Dokumentation von Praxiseinsätzen in der Ausbildung von Notfallsanitätern
    5. Generationenwandel und Erwartungen junger Menschen an die Ausbildung
    6. Umgang mit minderjährigen Schülern

     

    *Für Themenbereich 2 sollten alle Teilnehmenden ein Fallbeispiel aus der eigenen Praxis vorbereiten, das dann im Plenum besprochen werden kann.

     

    Termine

    PAL-FB 1/24: 22.04.24 – 24.04.24

    PAL-FB 2/24: 28.10.24 – 30.10.24

     

    Teilnahmegebühr:

    360 € zzgl. Verpflegung

  • Seminar "Transportorganisation MANV Teil 1" (12 Unterrichtseinheiten online)

    Informationen zum Lehrgang

    Bei einem Massenanfall von Verletzen ergeben viele einzelne Mosaiksteine das gesamte Lagebild. Viele einzelne Zahnräder müssen ineinandergreifen, um für die Verletzten das höchstmögliche Versorgungslevel zu erreichen. Ein sehr wichtiges Zahnrad in der Versorgungskette eines Massenanfalls von Verletzten ist die Transportorganisation. Neben der Erstversorgung und der Vorsichtung trägt auch die reibungslose Transportorganisation zur optimalen Struktur an einer Einsatzstelle bei. In diesem Seminar lernen und trainieren die Teilnehmer, welche Schnittstellen bei einem MANV entstehen und welche Konzepte es gibt, den Patienten zügig auf den Weg in die weitere Versorgungsstruktur zu bringen.

     

    Kurse

    Neue Termine werden bekannt gegeben.

     

    Zielgruppe

    • Einsatzleiter Rettungsdienst
    • Organisatorische Leiter
    • Zugführer einer Hilfsorganisation
    • Mitglieder einer Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung
    • Einsatzleiter Wasserrettung
     

    Inhalte:

    • Grundlagen MANV
    • Erstversorgung MANV
    • Grundlagen der Transportorganisation
    • Patientenzuweisung
    • Patientenübernahme
    • Aufbau und Organisation Bereitstellungsraum
    • Übernahme der Aufgabe Transportorganisation
    • Dokumentation
    • Abschlusstest

     

    Teilnahmegebühr

    195 € 

     

    Anmerkung

    In dem anschließenden Modul „Transportkoordinator 2“ finden die praktischen Sequenzen in Präsenz statt.

     

     

  • Seminar "Transportorganisation MANV Teil 2" (Praxis)

    Das Seminar „Transportorganisation MANV Teil 2“ baut auf dem Seminar „Transportorganisation MANV Teil 1“ auf.

     

    Inhalte

    • Einführung und Schwerpunktvermittlung in den Rollen; Leiter Transportorganisation,
      Leiter Ladezone, Leiter Bereitstellungsraum
    • Einführung in die Führungssimulation
    • Praxisblock I (Übung Ortskunde iVm Transportorganisation, Materialeinsatz)
    • Praxisblock II (Übungen in Kleingruppen, u.a. mit Schwerpunkt Abtransport)
    • Abschlussübung (Vielzahl an Patienten, Anwendung IVENA)
    • Lernerfolgskontrolle
    • Seminarauswertung TO II

     

    Zielgruppe

    • Voraussetzung: Teilnahme am Seminar „Transportorganisation MANV Teil 1“
    • Einsatzleiter Rettungsdienst
    • Organisatorische Leiter
    • Zugführer einer Hilfsorganisation
    • Mitglieder einer Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung
    • Einsatzleiter Wasserrettung

     

    Termin

    TRO II 1/24: 26.04.24 – 28.04.24

    26.04.2024 von 17.30 - 21.00 Uhr (4 UE)

    27.04.2024 von 08.00 - 17.00 Uhr (10 UE)

    28.04.2024 von 08.00 - 14.00 Uhr (8 UE)

     

    Lehrgangsgebühren

    499,00 € (inkl. Verpflegung)

    Bei gleichzeitiger Anmeldung von mindestens drei Teilnehmern gilt ein Teamrabatt von 5 %.

    Lehr- und Arbeitsmaterial sind in den Teilnahmegebühren enthalten.

     

    Anmerkung:

    In diesem Modul „Transportorganisation Teil 2“ finden die praktischen Sequenzen in Präsenz statt.

     

    Bitte während der praktischen Ausbildung Einsatzkleidung tragen.

 

Hinweise zur Anmeldung

Termine und die Unterlagen zur Anmeldung finden Sie unter Lehrgangs- und Prüfungstermine.

Allgemeine Geschäftsbedingungen: AGBs Bildungszentrum (PDF)

<link angebote/berufsfachschule-fuer-notfallsanitaeter.html - internal-link "Öffnet internen Link im aktuellen Fenster">> zurück zur Hauptseite des Bildungszentrums</link>