31663_Zelck_-_DRK-Fluechlingseinrichtung_Witten_QF__057_.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
MitarbeiterengagementMitarbeiterengagement

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Unternehmenskooperationen
  3. Mitarbeiterengagement

Soziales Engagement unterstützt vom Arbeitgeber

Im Rahmen des Corpoarte Volunteering unterstützen Sie als Unternehmen und Arbeitgeber das soziale Engagements Ihrer Mitarbeiter.

Kontakt

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Daniela Panzer

 

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

 

Telefon: 0911/5301-110

Telefax: 0911/5301-298

 

Foto: A. Zelck /DRKS

Durch Coorporate Voluntering können Sie als Unternehmen das gesellschaftliche Zusammenleben im Raum Nürnberg aktiv mitgestalten, und damit einen Beitrag hinsichtlich der Bewältigung lokaler ökologischer oder sozialer Herausforderungen leisten.

Eine Möglichkeit in diesem Sinne Ihrer Unternehmensverantwortung gerecht zu werden, ist die Förderung des Engagements von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

 

Gemeinsam wirken!

Wir bieten Ihnen als Unternehmen und Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit sich bei uns im Rahmen des Corporate Volunteering zu engagieren. Hierbei sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  • Welchem sozialen Thema wollen Sie sich widmen?
  • Welche Art von Hilfe möchten Sie leisten?
  • Ihr Unternehmen ist bereit, die Arbeitskraft oder das Fachwissen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ein soziales Projekt kostenlos zur Verfügung zu stellen? 
  • Welche Ressourcen können Sie als Unternehmen hierfür bereitstellen?

 

Erstkontakt und Vorbereitung

Gerne beraten wir Sie, welches Projekt und welche Formen der Zusammenarbeit machbar sind. Bei der Umsetzung und Vorbereitung bitten wir Sie jedoch Folgendes zu beachten:

  • Werte und Ziele: Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die sieben Rot-Kreuz-Grundsätze. Sie leiten unser Tun und Wirken. Im Zuge der Mitarbeit müssen auch Sie und Ihre Mitarbeiter diese Grundsätze berücksichtigen.
  • Aufwand und Nutzen: Uns ist in der Umsetzung eine gute Balance zwsichen Aufwand und Nutzen wichtig. Daher sind nicht immer alle Wünsche und Vorstellungen in Zusammenarbeit mit uns umsetzbar.
  • Vorsicht und Vorwissen: Für uns ist es ein zentrales Anliegen, wovon profitieren die Menschen, um die wir uns kümmern. Dies bedeutet für Sie als Unternehmen zu berücksichtigen, wo braucht es Vorsicht und vor allem Vorwissen der Lebenssituation und der Arbeitsweise bzw. Arbeitsabläufe.
  • Ressourcen und Zeitplanung: Im Vorfeld sind zu klären, wer ist seitens Ihres Unternehmens der Projektverantwortliche und bereitet den Einsatz mit uns vor? Wer macht wann was? Was ist vorzubereiten? Welche Ressourcen (Geld- und Sachmittel) werden benötigt? Wer stellt diese zur Verfügung?

 

Wenn alle Fragen im Vorfeld geklärt sind und beide Seiten ein klares Bild von der Aktion bzw. dem Einsatz haben, dann kann es losgehen!