rettungsdienst-header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Notfallsanitäter/in (m/w/d)Notfallsanitäter/in (m/w/d)

Ausbildung beim BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

Kontakt

BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

Personalverwaltung

 

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

 

Telefon 0911/5301-0

Telefax 0911/5301-279

 

Informationen zum Datenschutz für Bewerber

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beginnen ihre Karriere beim Bayerischen Roten Kreuz mit einer Berufsausbildung.

Der BRK-Kreisverband bietet vielfältige und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe, bei denen man stets mit dem guten Gefühl arbeitet, anderen Menschen zu helfen.

 

Notfallsanitäter/innen

Foto: BRK Landesgeschäftsstelle

Der Notfallsanitäter ist die höchste, nichtärztliche Qualifikation des Rettungsdienstpersonals und maßgeblich verantwortlich für die präklinische Versorgung einer verletzten oder erkrankten Person.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und ist dual strukturiert. Neben dem theoretischen und praktischen Unterricht durchlaufen Sie die praktische Ausbildung an unserer Lehrrettungswache und an geeigneten Kliniken.

Hinweis

Die Frist zur Bewerbung für den Ausbildungsbeginn Oktober 2022 ist der 15. Januar 2022. 

  • Aufgaben
    • Erfassen der Lage am Einsatzort
    • Beurteilen des Gesundheitszustandes von Verletzten/erkrankten Personen
    • Einleiten von notwendigen Maßnahmen (Gefahrenabwehr, Nachfordern von Einsatzkräften, …)
    • Durchführung angemessener Maßnahmen zur Erstversorgung (auch invasive Maßnahmen, z. B. Legen eines intravenösen Zugangs)
    • angemessener Umgang mit Menschen in Krisensituationen
    • Patiententransport mit Überwachung des medizinischen Zustandes des Patienten
    • sachgerechte Übergabe des Patienten an das Krankenhaus
    • Kommunikation mit Behörden, Einsatzkräften, Institutionen, …
    • Dokumentation und Mitwirken bei der Qualitätssicherung
    • Sicherstellen der Einsatzfähigkeit von Rettungsmitteln, Einhalten der Hygienevorschriften und des Arbeitsschutzes
    • Assistieren bei der ärztlichen Notfallversorgung und selbstständiges Durchführen von ärztlich verordneten Maßnahmen
    • Sonderrechtsfahrten (ggf. mit Blaulicht/Signalhorn)
    • Innendiensteinsatz
  • Zugangsvoraussetzung
    • Mittlerer Schulabschluss oder eine nach dem Hauptschulabschluss abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer
    • gesundheitliche Eignung (Arzt attestiert)
    • einwandfreies Führungszeugnis bzw. sich nicht eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich die Unzuverlässigkeit zur Ausübung des Berufes ergibt
    • gesundheitlicher Zustand, der eine dauerhafte Ausübung des Berufes ermöglicht
    • Kenntnisse der deutschen Sprache auf B2-Niveau
  • Bewerbungsprozess

    Bewerbungen sind nach Veröffentlichung unser Ausscrheibung (jeweils im Dezember) per Mail oder Post an den Kreisverband Nürnberg-Stadt (z.H. der Rettungswache) zu richten.

    Nach Sichtung der Unterlagen wird eine Vorauswahl getroffen und geeignete Bewerber zu einem Bewerbertag an der Notfallsanitäterschule Nürnberg eingeladen.

    Inhalte Bewerbertraining:

    • Wissenstest (Allgemeinbildung, Mathematik, naturwissenschaftliche Grundlagen)
    • Gruppensporttest
    • Fitnesstest
    • Gruppenarbeit
    • Fallbeispiel

    Nach Auswertung der Ergebnisse des Bewerbertrainings folgen Vorstellungsgespräche.

  • Inhalt der Ausbildung

    Die 3-jährigen Ausbildung beginnt jeweils zum 01.10. eines jeden Jahres. Die Ausbildung besteht aus:

    • Blockunterricht (1920 Stunden theoretischen und fachpraktischen Unterricht)
    • praktische Ausbildung in der Lehrrettungswache (1960 Stunden)
    • klinische Ausbildung im Krankenhaus (720 Stunden)

    Eine Übernahmegarantie ist nicht gegeben (aber junge NotSanKollegen werden auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt sein).

  • Ansprechpartner

    Julian Lohse

    stellv. Leiter Rettungsdienst

    Tel.: 0911-5301-235

    Fax.: 0911-5301-207

    E-Mail schreiben