_DSC4942.jpg
Fort- und WeiterbildungskurseFort- und Weiterbildungskurse

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bildungszentrum
  3. Fort- und Weiterbildungskurse

Fort- und Weiterbildungskurse

Die Notfallsanitäterschule wird nicht nur für die Ausbildung zum Notfallsanitäter genutzt, sondern auch für anstehende Aus- und Fortbildungen im Rettungsdienstbereich.

Kontakt

BRK-Bildungszentrum Nürnberg

 

Schulleitung

Helmut Deinzer

 

Poststraße 5

90471 Nürnberg

 

Telefon: 0911/180782-0

Telefax: 0911/180782-199

 

Foto: BRK Landesgeschäftsstelle

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Inhalt, Dauer, Zielgruppe ud Kosten der angebotenen Kurse.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte und wir teilen Ihnen gern die aktuellen Termine mit.

Unser Kursangebot

Das BRK-Bildungszentrum bietet folgende Fortbildungen an:

  • PHTLS-Anwenderkurs

    Der zwei Tage dauernde Kurs vermittelt theoretisches Wissen und enthält praktische Übungen zu gleichen Teilen. Das Lehrbuch sowie ein Eingangstest werden ca. 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn an die Teilnehmer verschickt, um eine intensive Vorbereitung zu ermöglichen. Vier Teilnehmern steht jeweils ein Instruktor als Mentor zur Verfügung. Der Kurs endet mit einer praktischen und schriftlichen Leistungskontrolle. Werden die erforderlichen Leistungen erbracht, erhalten die Teilnehmer ein international anerkanntes, vier Jahre gültiges Zertifikat. 

    Zielgruppe

    PHTLS Provider Kurse richten sich an Rettungsfachpersonal und Notärzte sowie an alle in der Notaufnahme tätigen Mitarbeiter der Zielkliniken.

    Lehrgangsgebühren

    580 € (Lehrgangsmaterial und Begleitbuch sind in den Teilnahmegebühren enthalten.)

  • TRM Basic

    Das "Team Ressource Management", kurz TRM, behandelt die Einflussfaktoren, die durch das Agieren von Menschen als Teammitgliedern in komplexen Strukturen entstehen.

    Gerade in der notfallmedizinischen Versorgung erlebt man täglich Situationen, in denen kleine Abweichungen von erlernten Vorgehensweisen gravierende Auswirkungen haben können.

    Zielgruppe
    • Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Rettungsdienstes und verwandter Einrichtungen mit der Mindestqualifikation Rettungssanitäter
    • Notärzte
    • Klinikpersonal mit der Mindestqualifikation Fachhelfer Krankenpflege
    Lehrgangsgebühren

    149 € (Bei Anmeldung von mindestens drei Teilnehmern gilt ein Teamrabatt von 5 %

    Lehrgangsmaterial und Begleitbuch sind in den Teilnahmegebühren enthalten)

  • Hygienebeauftragte(r) im Rettungsdienst

    Die Teilnehmer erhalten das nötige Grundwissen, um selbstständig Maßnahmen der Hygiene und Desinfektion fachgerecht unter Beachtung der entsprechenden Vorgaben und Richtlinien umsetzen zu können.

    Zielgruppe/Teilnahmevoraussetzung

    Rettungssanitäter/-innen und Rettungsassistenten/-innen, die im Kreisverband als Hygienebeauftragte eingesetzt werden sollen

    Lehrgangsgebühren

    390 € (Lehrgangsmaterial und Begleitbuch sind in den Teilnahmegebühren enthalten)

  • MPG-Beauftragter

    Fehlerhaft arbeitende oder nicht funktionierende medizinisch-technisch Geräte (Medizinprodukte) führen im Einsatz nicht nur zu zusätzlichen Stresssituationen, sondern gefährden im schlimmsten Fall Patienten, Anwender und Dritte in ihrer Gesundheit oder in ihrem Leben. Die Aufgaben eines MPG-Beauftragten umfassen z.B. das Listen von neuen Hilfsmitteln oder technischen Geräten, die einer messtechnischen oder sicherheitstechnischen Überprüfung bedürfen.

    Zielgruppe/Teilnahmevoraussetzung

    Mitarbeiter aus Krankenhaus, Pflegeheim, ambulantem Dienst, Arztpraxis und Rettungsdienst, die als MPG-Beauftragte tätig sind oder sein wollen.

    Lehrgangsgebühren

    190 € (Zzgl. Verpflegungs- und ggf. Unterkunftskosten)

Hinweise zur Anmeldung

Termine und die Unterlagen zur Anmeldung finden Sie unter Lehrgangs- und Prüfungstermine.

> zurück zur Hauptseite des Bildungszentrums