_DSC4942.jpg
WeiterbildungskurseWeiterbildungskurse

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bildungszentrum
  3. Weiterbildungskurse

Fort- und Weiterbildungskurse

Die Notfallsanitäterschule wird nicht nur für die Ausbildung zum Notfallsanitäter genutzt, sondern auch für anstehende Aus- und Fortbildungen im Rettungsdienstbereich.

Kontakt

BRK-Bildungszentrum Nürnberg

 

Schulleitung

Helmut Deinzer

 

Poststraße 5

90471 Nürnberg

 

Telefon: 0911/180782-0

Telefax: 0911/180782-199

 

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Inhalt, Dauer, Zielgruppe ud Kosten der angebotenen Kurse.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte und wir teilen Ihnen gern die aktuellen Termine mit.

Unser Kursangebot

Das BRK-Bildungszentrum bietet folgende Fortbildungen an:

  • Seminar "Pressearbeit an der Einsatzstelle“
    Informationen zum Lehrgang

    Aktive und planmäßige Pressearbeit ist notwendiger und wichtiger Bestandteil eines Einsatzes von z.B. Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

    Häufig stehen Medienvertreter bereits an der Einsatzstelle, wenn Einsatzkräfte eintreffen. In diesem Fall ist es wichtig, Journalisten fachkundig zu informieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten.

    Pressearbeit an der Einsatzstelle ist somit notwendig und erleichtert die gegenseitige Kommunikation.

    In diesem Seminar wird Vertretern von Hilfsorganisationen das nötige Grundlagenwissen vermittelt, wie sie mit der Presse an der Einsatzstelle zielgerichtet kommunizieren können.

     

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an alle Personen, die während oder nach Einsatzsituationen mit der Presse zu tun haben, um ihr Auftreten in diesen Situationen optimieren zu können. Insbesondere ist eine Teilnahme für Einsatzleiter im Rettungsdienst und anderen Fachdiensten, aber auch für leitendes Personal in den Hilfsorganisationen zu empfehlen.

    Referent

    Unser Referent, Herr Michael Busch, studierte Theater- und Medienwissenschaften in Erlangen und blickt auf eine über 20-jährige Tätigkeit als Journalist zurück. Zudem ist er Vorsitzender des Bayerischen Journalisten-Verbandes (BJV) und dem Rettungsdienst verbunden.

    Als Redakteur für den Fränkischen Tag widmet er sich insbesondere der „Blaulicht-Berichterstattung“, der Krisenberichterstattung sowie dem Themenfeld „Medienkompetenz“.  Er weiß somit, worauf es bei der Zusammenarbeit mit Medienvertretern ankommt.

     

    Vorkenntnisse und fachliche Teilnahmevoraussetzung

    Voraussetzung einer Teilnahme sind Vorkenntnisse z.B. als Einsatzleiter im Rettungsdienst, Wasserrettungsdienst oder in anderen Fachdiensten, so Rettungsdienstleiter, Organisatorische Leiter und anderes leitendes Personal im Katastrophenschutz, Pressesprecher.

    Inhalte:

    Kommunikation

      • Geschichte und Grund der Kommunikation
      • Übermittlungen und Übermittlungsfehler
      • Rolle der Medien/Entwicklung
      • Internet und Co.  – die neue Chance mit alten Fehlern

     

    Auftreten gegenüber JournalistInnen – Tipps und Tricks

      • Praktische Simulation mit Besprechung
      • Vorbereitung
      • Nachbereitung – Einflussmöglichkeiten
      • Arbeit mit der Sprache
      • Arbeit mit dem Körper
      • No-Gos bei der Pressearbeit

     

    Rechtliches

    • Was dürfen JournalistInnen, was darf der Pressevertreter?
     
    Sonstige Hinweise

    Bitte beachten Sie, dass sämtliche Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ggf. kurzfristig umgeplant oder verschoben werden müssen. Zudem behalten wir uns vor, den Kurs bei zu geringer Teilnahme abzusagen.

    Teilnahmegebühr

    175 € (ermäßigt 150€ für BRK Gliederungen)

  • Multiplikatorenschulung "Vorsichtung"

    Die Vorsichtung bei einem Massenanfall von Verletzten/ Notfallpatienten ist mittlerweile elementarer Bestandteil des rettungsdienstlichen Vorgehens bei einem Massenanfall von Verletzten. Wissenschaftliche Arbeiten stellen heraus, dass die Aus- und Fortbildung der Rettungsdienstmitarbeiter in der Vorsichtung für die Tätigkeit in einem Vorsichtungsteam unerlässlich ist.

    Zielgruppe

    Notärzte, Fachlehrer für Notfallmedizin, Dozenten im Rettungsdienst, Praxisanleiter im Sinne des Notfallsanitätergesetzes, OrgL mit Mindestqualifikation Rettungsassistent und entsprechender pädagogischer Ausbildung und ELRD mit entsprechender pädagogischer Ausbildung

    Inhalte

    MAN-RL, Einsatztaktik Bayern, Algorithmus Bayern, Schulungskonzept für Multiplikatoren Vorsichtung, Grundlagen Team-Ressource-Management, Standardeinsatzregel, Reflexion und Auswertung, Lehrmethoden, Anwendungsübungen

    Lehrgangsgebühren

    149 € (Präsenz-Veranstaltung)

    99 € (Online- Veranstaltung)

    Lehrgangs- und Arbeitsmaterial sowie Verpflegung sind in den Teilnahmegebühren enthalten. Bei Anmeldung von mindestens drei Teilnehmern gilt ein Teamrabatt von 5%.

  • Multiplikatorenschulung „Ersteintreffender Rettungswagen“

    Den Besatzungen der ersteintreffenden Rettungsmittel obliegt die Rolle der vorläufigen Einsatzführung. Diese hierfür relevanten Entscheidungen müssen von den Besatzungsmitgliedern in kürzester Zeit getroffen werden. Um den Einsatzkräften der öffentlich-rechtlichen Rettungsmittel diese Aufgabe näher zu bringen und ihre Handlungskompetenz zu steigern, bieten wir für qualifiziertes Ausbildungspersonal im Rettungsdienst eine Multiplikatorenschulung "Ersteintreffender Rettungswagen" an.

    Zielgruppe

    Fachlehrer für Notfallmedizin, Dozenten im Rettungsdienst, Praxisanleiter gemäß § 3 NotSan-APrV, OrgL mit Mindestqualifikation Rettungsassistent und entsprechender pädagogischer Ausbildung und ELRD mit entsprechender pädagogischer Ausbildung

     

    Inhalte

    MAN-RL, Einsatztaktik Bayern, Aufgaben des ersteintreffenden Rettungsmittels, Einsatztaktik Bayern, Gefahren an der Einsatzstelle, Lehrinhalte "ersteintreffender Rettungswagen", Lehrmethoden, Anwendungsübungen

    Lehrgangsgebühren

    149 € (Präsenz-Veranstaltung)

    99 € (Online- Veranstaltung)

    Lehrgangs- und Arbeitsmaterial sowie Verpflegung sind in den Teilnahmegebühren enthalten. Bei Anmeldung von mindestens drei Teilnehmern gilt ein Teamrabatt von 5%.

     

 

Hinweise zur Anmeldung

Termine und die Unterlagen zur Anmeldung finden Sie unter Lehrgangs- und Prüfungstermine.

Allgemeine Geschäftsbedingungen: AGBs Bildungszentrum (PDF)

> zurück zur Hauptseite des Bildungszentrums