Spende der uniVersa für neues EinsatzfahrzeugSpende der uniVersa für neues Einsatzfahrzeug

Spende der uniVersa für neues Einsatzfahrzeug

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Daniela Panzer

Sulzbacher Straße 42

90489 Nürnberg

Telefon: 0911/5301-110

Der BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt plant in den nächsten Wochen, seinen neuen Einsatzleitwagen für die ehrenamtliche Arbeit der BRK Gemeinschaften in den Dienst zu stellen. Das Fahrzeug befindet sich momentan im Aufbau. Das Altfahrzeug ist seit 1986 in Betrieb. Ausrücken können mit dem Einsatzleitwagen, kurz ELW, die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises „Information und Kommunikation“.  Mit dem Fahrzeug wird die Funkversorgung zwischen Einsatzleitung, den eigenen Einsatzkräften und je nach Einsatzlage mit der übergeordneten Leitstelle, Polizei, Behörden usw. sichergestellt. Der ELW wird immer zusammen mit der Sanitätseinsatzleitung alarmiert, wenn im Schadensfall mehrere Menschen betroffen sind und damit ein höherer Koordinationsaufwand verbunden ist oder wenn Veranstaltungen wie Fußballspiele oder Rock im Park abzusichern sind.

Das Fahrzeug wird aus unterschiedlichen Mitteln finanziert. Unter anderem spenden Privatleute und Firmen vorwiegend für die innere Ausstattung des Fahrzeuges. Die uniVersa Versicherungsunternehmen haben das Projekt mit 5000 € unterstützt.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung.

Zur symbolischen Spendenübergabe vor Ort waren der Vorstandsvorsitzende der uniVersa Michael Baulig (rechts im Bild), der den Spendenscheck an den BRK Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Peter Bradl (2.v.r.) sowie den ehrenamtlichen Projektleiter Oliver Spannekrebs (2.v.l.) und den ehrenamtlichen Mitarbeiter des Arbeitskreises IuK Daniel Reindl übergab.

 

 

Nürnberg, den 20.10.2020